Samsung Galaxy A5 (2017)

Heute möchte ich euch das Samsung Galaxy A5 (2017) vorstellen, weil es derezit das meiner Meinung nach beste Preis-Leistungs-Verhältnis in der oberen Mittelklasse bietet. Mit dieser Meinung stehe ich offensichtlich nicht alleine da, denn es führt sowohl die Handy-Bestenliste im Mittelklasse-Segment als auch die Liste der Beliebtesten Handys auf www.inside-handy.de an. In letzterer liegt es somit sogar vor den Flagschiffen von Samsung (Galaxy S7, S8 und S9). Mehr muss man dazu, glaube ich, nicht sagen.

Samsung Galaxy A5 (2017)
Samsung Galaxy A5 (2017)

Und besonders günstig (aktuell ab EUR 281,75) ist auch noch zu haben, da der Nachfolger, das Samsung Galaxy A6/A6+, bereits in den Startlöchern steht. Das drückt natürlich auf die Preise. Und so ist es nicht verwunderlich, das man man hier für 1/3 des Preises eines High-End-Smartphones ein Gerät bekommt, was im Alltag locker mit den teuren Geräten mithalten kann.

Wie man an der Jahreszahl in Klammern vermuten kann, ist es bereits die 3. Generation des Galaxy A5. Seit der ersten Version hat Samsung regelmäßig nachgebessert und das A5 mit einem größeren Display und Arbeitsspeicher, mehr Akku-Kapazität, schnellerem Prozessor und besserer Kamera nachgerüstet.

Kommen wir deshalb zu den technischen Highlights, von denen ich hier nur einige Erwähnen möchte. Die komplette Feature Liste kann man sich in aller Pracht auf der Webseite von Samsung oder auf www.inside-handy.de anschauen. Wie von Samsung gewohnt wird ein farbstarkes Super-AMOLED Display verbaut, dass in Full-HD Auflösung bei 5,2 Zoll Diagonale eine Pixeldichte von 424 ppi ergibt und keinerlei Wünsch übrig lässt. Die 8-Kern 64-Bit CPU mit 1,9 GHz sorgt dafür, dass alles flüssig läuft, nichts ruckelt und die 3 GB Arbeitsspeicher sind state-of-the-art. Die 15-Megapixel Hauptkamera übertrifft sogar die, des Galaxy S9 mit nur 12-Megapixel und wie das Flagschiff von Samsung ist auch das A5 wasserdicht und gegen Spritzwasser und Untertauchen geschützt. Und auch sonst hat das Handy (fast) alles, was man auch von einem Oberklasse-Smartphone erwartet: Fingerabdrucksensor, großer Akku, USB Typ C Ladebuchse (egal wie rum), SD-Karte, LTE und neben GPS auch Glonass und Beidou (sorry Galileo …). Einzig eine induktive Ladefunktion bringt das A5 nicht mit.

Samsung Smart Switch App
Samsung Smart Switch App

Auch die Software-Ausstattung hat mich positiv überrascht. Doch der Reihe nach. Zuerst einmal sind meine Versuche fehlgeschlagen, das Backup meines alten Handys über Google Drive auf dem A5 wieder herzustellen. Das Backup wurde in der Auswahl nicht angezeigt, was wahrscheinlich daran lag, dass mein altes Nexus 5x auf Android 8.1 lief und das A5 auf Android 8.0 und man ein Backup von einer alten Version auf einer neuen einspielen kann, aber eben nicht umgekehrt. Doch dann bot mir Samsung nach der Einrichtung an, meine Daten vom alten Handy direkt zu übertragen. Dazu muss man nur die kostenlose App Smart Switch von Samsung auf beiden Geräten installieren, verbinden (WLan oder USB) und das wars. (Laut Samsung klappt das sogar mit iOS, Blackberry und Windows-Smartphones, getestet habe ich das aber nicht.) Und schon waren alle meine Apps installiert, Kontakte synchronisiert, Musik und SMS übertragen, WLan-Passwörter gespeichert. Eine super Lösung, wie ich finde, und ich wahr erleichtert, denn nachdem der herkömmliche Weg nicht funktionierte, hatte ich schon Angst alles wieder per Hand einrichten zu müssen. Nachdem das Handy also eingerichtet war, begab ich mich erst einmal auf die Suche nach Bloatware. Wieder wurde ich positiv überrascht, denn ich fand außer Facebook’s Spionage-Software nur einige wenige vorinstallierte Apps. Aus Erfahrung mit Samsung bin ich da ganz andere Größenordnungen gewöhnt. Wie befürchtet, ließen sich diese nicht deinstallieren. Man kann diese Apps jedoch inzwischen zumindest deaktivieren, sodass sie keine Hintergrunddienste starten und auch weniger Speicher belegen (Updates, Daten und Cache der Apps werden gelöscht). Immerhin etwas.

Spigen Liquid Air Hülle für Samsung Galaxy A5 (2017)
Spigen Liquid Air Hülle für Samsung Galaxy A5 (2017)

Ich hoffe meine Empfehlung für das aktuell sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis des Samsung Galaxy A5 (2017) hat euch weitergeholfen und falls ihr gerade die Neuanschaffung eines Smartphones plant, konnte ich euch dabei unterstützen mehr „bang for your buck“ zu bekommen. Die stylische Schutzhülle von Spigen gibt es ebenfalls sehr günstig bei Amazon.

Ein Kommentar

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.